Neues von der Google I/O

Posted by:     Tags:  , , , , ,     Posted date:  August 22, 2012  |  No comment


August 22, 2012


Am Mittwoch den 27ten Juni fand die alljährliche Entwickler-Konferenz, die Google I/O statt. Hier wurden wieder viele Neuerungen vorgestellt. Google hat auf der Konferenz sein erstes eigenes Tablet vorgestellt und mischt den Markt der Tablets damit gehörig auf. Der Name ist Nexus 7 und es besitzt eine Tegra-3-CPU mit insgesamt vier Rechenkernen. Neben einer Vielzahl von anderen Neuerungen wurde eine neue Offline Version von Google Maps vorgestellt. Das dürfte alle Nutzer dieses Services sehr freuen. Weiterhin wurde ein Android Platform Development Kit für Hardware-Entwickler vorgestellt, der schon sehnsüchtig von einigen Anwendern erwartet wurde.

Besondere Fortschritte bei Google Glass

Besonders erfreut waren die Anwender über die Neuerungen bei der Anwendung Google Glass. Das Nexus 7 Programm ist ab sofort unter anderem in den Ländern USA, Australien, Kanada und dem United Kingdom erhältlich und kann dort ab sofort bestellt werden. In den USA kostet es ca. 200 Dollar und kann ab Mitte juli ausgeliefert werden. Das brandneue Android Platform Development Kit (PDK) ist für Hardware-Entwickler gedacht und unterstützt Sie beim Design neuer Geräte. Das Schöne ist, dass ausgewählte Partner das Feature bereits nutzen können. Nexus Q funktioniert unter Android und verteilt Audio- und Videodateien von Google Play an die Schnittstellen. Darunter auch Lautsprecher und Fernseher in der eigenen Wohnung. Durch den Anschluss von mehreren Nexus Q hat man die Möglichkeit in mehreren Räumen die Musik wiedergeben zu können. Es kann ab Mitte Juli in den USA für nur 300 Dollar bestellt werden.

Die rasche Verbreitung von Android erfreute die Google Manager

Besonders erfreut zeigten sich die Google Verantwortlichen über die Verbreitung von Android im vergangenen Jahr. Inzwischen sind mittlerweile ca. 400 Millionen Geräte aktiviert und werden von den Verbrauchern genutzt. Derzeit erhöhen sich die Nutzerzahlen um 1 Million pro Tag. Der Google Play Store lieferte in der letzten Zeit über 20 Milliarden Apps aus. Mittlerweile können in über 190 Ländern die kostenlosen Apps bezogen werden. Dieser Service wird bereits von vielen technikbegeisterten Menschen genutzt. Einem Jahr nach dem Start kann Google+ nun auf 250 Millionen neue Nutzer stolz sein. Dabei nutzen ca. 150 Millionen Nutzer den Service von Google+ regelmäßig und schauen im Laufe einer Zeitspanne von 30 Tagen mindestens ein Mal vorbei. Im Schnitt sind diese Nutzer meist mehr als eine Stunde aktiv. Ca. 75 Millionen Besucher nutzen das Angebot von Google+ sogar täglich und es werden immer mehr. Die Plattform zeichnet sich dadurch aus, dass Sie mehr von mobilen Geräten als von PCs und Laptops genutzt wird.



About the author







Wanna say something?