Apple

Bereits seit einigen Jahren ist Apple die wertvollste Marke der Welt. Mit einer finanziellen Rücklage, die in etwa 150 Prozent von der der USA groß ist, spiegelt sich das auch in den Einnahmen wieder. Grund genug, die Produkte der Kultmarke genauer unter die Lupe zu nehmen.

Das iPhone

Das eigene Mobiltelefon bietet Apple seit 2007 an. Mittlerweile ist das beliebteste Smartphone der Welt in 5. Generation, für Oktober 2012 wird die 6. Generation erwartet. Einen Großteil seines Erfolges verdankt das iPhone seinem innovativen Charakter – Es war schließlich das erste Handy der Welt, das mit einem Touchscreen bedient wird. Auch das intuitiv bedienbare Betriebssystem und die hochwertigen Materialien, die im Rahmen eines edlen Designs tadellos verarbeitet sind, haben dem iPhone mit Sicherheit einige Fans beschert. Im Moment hat das iPhone 4S eine 8MP Kamera, das hochauflösendste Display der Welt, die Sprauchsteuerung Siri und bietet zusätzlich mehr als eine halbe Million Apps im App Store.

Das iPad

Das iPad wurde von Apples Gründer und ehemaligem CEO, Steve Jobs (verstorben am 5. Oktober 2011), Anfang 2010 vorgstellt. Obwohl der Markt der Tablet-PC’s bereits seit Jahrzehnten besteht, konnte erst die „Magie“, wie sie auch bezeichnet wird, des iPads die Idee eines Tablets der Masse näherbringen. Aktuell verfügt das iPad über ein Retina Display, hat daher das hochauflösendste am gesamten Markt und ist mit 16, 36 und 64 GB verfügbar.

Der iPod

Der meistverkaufte MP3-Player der Welt hat Apple nach seiner schlechten Zeit in den 90ern 2001 wieder auf Kurs gebracht. Unter dem Motto „1000 Songs in deiner Tasche“ hat sich der iPod bis heute mehrere hundert Millionen Mal verkuaft. Aktuell gibt es ihn als iPod Touch, der einem iPhone ohne Telefon-Funktion entspricht, als Nano, der auch als Touch-Armbanduhr verwendet werden kann, als Shuffle, der klein und praktisch ist und auch als iPod Classic mit dem bekannten Click Wheel.

Der Mac

Die Erfolgseschichte von Apple begann nach dem wegweisenden Apple I und Apple II mit dem Mac. Nach zahlreichen verschiedenen Neuauflagen und Modellen ist der Mac heute in einigen verschiedenen Versionen verfügbar. Die Desktop-Version, der iMac ist mit 21,5 oder auch 27 Zoll zu haben, der Mac Mini ist exklusive Display und in individuellen Versionen zu haben – ebenso der Mac Pro. Die tragbaren MacBooks sind als leistungsstarkes Macbook Pro und als ultraleichtes und unvortsllbar dünnes MacBook Air erhältlich. Weiters ist seit wenigen Wochen das MacBook Pro mit Retina Display am Markt – Dieses ist eine Mischung aus den beiden anderen Modellen.